Grundschule am Klostermarkt » Gästebuch


Zur Zeit sind 142 Einträge im Gästebuch auf 15 Seiten verteilt.
Seite 2 - Einträge von 10 bis 20

Gästebuch-Eintrag hinzufügen

wilhelm schrieb am 12.07.2017 um 13:18 Uhr:
Grüsse
Ich will hier der Schule danken das sie mich gut auf genommen hat und an alle Lehrer möchte ich mich bedanken für die schönen 4 Jahre auf der Schule. Ich hatte mit allen Lehrern und Schülern eine schöne Schulzeit.
Liebe Gruße wilhelm



Theodor schrieb am 12.07.2017 um 13:15 Uhr:
TEST
Hallo



Homepage Kinder schrieb am 12.07.2017 um 13:09 Uhr:
Grüße
Die Homepage-Kinder möchten alle grüßen und sich von der Grundschule am Klostermarkt verabschieden. :)



Patricia Lauderbach schrieb am 20.06.2013 um 19:02 Uhr:
Tolle Briefe von euch!
Hallo meine liebe Klasse 4a,

eure Einträge sind ganz toll geworden!
Habt ihr schon alle Briefe gelesen?
Eine schöne Erinnerung, finde ich.
Nun genießen wir noch unsere letzten gemeinsamen Wochen, freuen uns auf ein tolles Sommerkonzert und auf ein wunderbares Abschlussfest!

Liebe Grüße,
eure Frau Lauderbach



JOHANNA schrieb am 14.06.2013 um 14:25 Uhr:
Die schönsten Zeiten in der Schule.
Hallo,
ich heiße Johanna und gehe in die Klasse 4a von Frau Lauderbach. Ich bin 10 Jahre alt und gehe bald auf die weiterführende Schule. Meine Lieblingsfächer sind Kunst, Mathe und Englisch.
Meine schönsten Erinnerungen aus den 4 Jahren in der Klostermarktschule:
Die Einschulung mit der tollen Begrüßung, tolle Ausflüge, wie ins Neanderthal-Museum und die Klassenfahrt nach Hellenthal. Unsere Schule spendet auch für Las Torres: Dafür haben wir auch einen Sponsorenlauf gemacht.
Das Jubiläumsjahr: Unsere Schule wurde 100 Jahre alt! Wir haben das ganze Jahr viele Feste gefeiert. Die schönen Themen mit der Klassengemeinschaft und die Arbeitsmaterialien finde ich toll. Man findet richtig gute Freunde und Lieblingslehrerinnen. In der Pause spiele ich mit meinen Freundinnen und den Jungen Fußball, was nicht immer einfach ist. Karneval gibt es immer tolle Kostüme. Die Lehrerinnen verkleiden sich auch. Sie verkleiden sich alle immer gleich, im Jubiläumsjahr zum Beispiel als Lehrerinnen aus alten Zeiten.
Wir gehen Karneval ins Dorf und singen mit dem Chor witzige Karnevalslieder. Der Chor ist cool, denn man lernt tolle Lieder. Den Chor leitet Frau Parlasca, unsere Musiklehrerin an der Schule. Das Schwimmen in der 3. Klasse hat Spaß gemacht. Das Albern in der Klasse, in der Pause war auch lustig.
Eure Johanna



Zoe schrieb am 14.06.2013 um 14:15 Uhr:
Die schönsten Zeiten
Hallo,
ich bin Zoe aus der Klasse 4a bei Frau Lauderbach.
Meine schönsten Erinnerungen waren:
Die tollen Ausflüge und die Klassenfahrt.
Auf der Klostermarktschule gibt es auch einen tollen Chor. Der hat Spaß gemacht! Wir haben auch ein Klettergerüst. Da kann man gut Fangen spielen. Hier sind viele hilfsbereite Kinder. Wir spenden auch für Las Torres. Die Lehrer sind spitze!!! Es gibt tolle AG´s und viele schöne interessante Themen. Hier findet man viele Freunde. Das Schwimmen in der 3. Klasse war toll. Die Feste, z.B. Karneval sind super!!!
ZOE



Tessa schrieb am 14.06.2013 um 14:10 Uhr:
Die schönsten Momente in meiner Grundschulzeit
Hallo, ich bin die Tessa, bin fast elf Jahre alt und gehe noch auf die Klostermarkt Schule in die Klasse 4a. Frau Lauderbach ist meine Lehrerin. Sie ist sehr nett zu uns ich bin traurig, wenn wir sie nicht mehr als Klassenlehrerin haben. :(
Diese Momente in meiner Grundschulzeit werde ich nie vergessen:
Als wir eingeschult wurden, da war alles so aufregend und so neu! Wir hatten in der ersten Klasse Frau Notaristefano. In der zweiten hatten wir Frau Bakat und in der dritten und vierten hatten wir Frau Lauderbach. Wir haben auch jedes Jahr einen Sponsorenlauf gemacht. Das Geld, was wir erlaufen haben, spendeten wir an Las Torres. Beim Laufen (Joggen) wurden wir auch immer kräftig angefeuert. In der vierten Klasse machten wir eine Klassenfahrt mit der4b von Frau Clement-Selle, Herr Raben und Frau Lauderbach. Das war so toll und wir hatten ganz viel Spaß. Wir haben in der vierten Klasse auch Paten bekommen und das hat mich an uns erinnert als wir Paten bekommen haben.
In den vier Jahren haben wir auch viele Ausflüge gemacht: zum Neanderthalmuseum ins Neanderthal, zum Theater und zu Musicals, Wandertage und viele Unternehmungen.
Die ganzen Feste, wie Laternenfeste, Sommerfeste, Sportfeste und natürlich der Trödelmarkt auf dem Schulhof. Oft haben wir auch Sachen gebastelt für Mama, Papa, Oma, Opa, Bruder, Schwester, Lehrer und für uns . : D Chorauftritte waren auch immer lustig. Manchmal haben wir mit unseren Eltern gesungen. Manche Kinder haben auch an AGs teilgenommen, wie zum Beispiel Schach-AG, Entspannungs-AG, Computer-AG, Sport-AG und Chor-AG. Unsere Schule hat auch ein 100- jähriges Jubiläum gefeiert. Wir ließen Luftballons in den Himmel steigen. Die Lehrer haben Sachen angeboten, wie Darstellen und Gestalten, Tanzen, Schlittschuh fahren, Kochen, Reporter, Garten, Schulhofgestaltung und noch viele andere Sachen!

Das waren vier tolle Jahre ! Ich bin immer gerne in die Schule gegangen!
Tessa

PS : Ich gehe demnächst auf die Luisenschule . : )



Max schrieb am 14.06.2013 um 13:52 Uhr:
Die schönste Zeit
Hallo, mein Name ist Max und ich bin in der Klasse 4a
bei Frau Lauderbach. Ich erinnere mich an eine Zeit, wo wir noch in der ersten Klasse waren. Da konnten wir noch nicht rechnen und schreiben. Damals mussten wir
noch alles lernen und wir durften keinen Unsinn machen.
Wir konnten auch nicht so mit den Sachen umgehen wie jetzt. Natürlich hatten wir eine andere Lehrerin. Ihr Name war Frau Notaristefano. Wir alle waren stolz, dass das wir in die Schule gekommen sind. Aber damit kommen die Aufgaben und das war nicht so schön. Dafür haben wir jede Menge Ausflüge gemacht und wir waren in Theaterstücken. Das war sehr schön für uns. Die erste Klasse ist jetzt schon lange vorbei und jetzt kommen die schwierigen Sachen, die wir bearbeiten müssen. Nun bald geht die Grundschule zu Ende und wir müssen auf eine weiterführende Schule. Diese Zeit war sehr schön. Aber jetzt geht der Weg weiter und wir müssen manche Klassenkammeraden verlassen, weil sie auf eine andere Schule gehen. Das macht mich sehr traurig. Aber es gibt keinen Grund zur Traurigkeit. Wir können uns ja alle besuchen. Trotzdem ist es nicht so schön, dass wir die Schule verlassen müssen. Wir machen unser Ding! So, das war es auch schon.
Max



Luca schrieb am 14.06.2013 um 13:49 Uhr:
Erlebnisse aus der 1., 3. und 4. Klasse
Ich bin 10 Jahre alt und bin in der Klasse von Frau Lauderbach. Über die 2. Klasse gibt es nichts zu erzählen. Besonders gut gefallen hat mir die Klassenfahrt ins Hellental in der Eifel. Da war es sehr lustig und wir hatten, außer kleineren Streiterein, jede Menge Spaß. In den Pausen habe ich immer mit meinen Freunden gespielt. Übrigens, die Einschulung war sehr toll und was in meiner Schultüte war. Und mein erster Schultag war sehr toll. In der 3. Klasse habe ich sehr viele Freunde gefunden. Wie sie heißen, möchte ich hier nicht sagen. Noch was über die 4. Klasse: Wir sind mit dem Bus ins Neanderthal-Museum gefahren. In der Steinzeitwerkstadt haben wir Steinamulette gebastelt. Das waren tolle 4 Schuljahre.
LUCA



Raphael schrieb am 14.06.2013 um 13:41 Uhr:
Grundschule am Klostermarkt
Hallo,
ich heiße Raphael, bin 9 Jahre alt (fast 10) und im Moment in der 4a der Grundschule am Klostermarkt. Meine Klassenlehrerin heißt Frau Lauderbach. Sie ist sehr nett. Bei ihr lernt man viel und zwar nicht auf die harte Art, wie bei anderen Lehrern/Lehrerinnen. Nach den Sommerferien gehe ich auf die Luisenschule. In den 4 Jahren sind mir viele schöne Sachen in Erinnerung geblieben, die ich euch gerne mitteilen möchte. An erster Stelle steht natürlich die Einschulung, bei der wir unsere Lehrerin und unsere Klassenkameraden kennen gelernt haben. Bei Sponsorenläufen haben wir Geld eingenommen, das wir Las Tores gespendet haben, einen Teil haben wir aber auch genommen, um uns neue Fahrzeuge für die Pause und andere Sachen zu kaufen. Einmal haben wir das Neanderthalmuseum in Mettmann besucht. Dort konnten wir uns einen Eindruck verschaffen, wie die Neanderthaler früher gelebt haben. Auch sehr gut gefallen hat mir die Klassenfahrt nach Hellenthal in der Eifel. Dort haben wir in einer Jugendherberge gewohnt. Wir machten viele Spiele mit Jan (Leiter) und hatten dabei wahrscheinlich alle viel Spaß. Den Ausflug zum Musical "Die Zauberflöte" darf man natürlich nicht vergessen. Dort waren auch noch andere Klassen und Kindergärten. Vielleicht warst du ja schon mal bei der Camera Obscura. Wir waren jedenfalls schon mal da. Dort haben wir viel über alte Kameras erfahren. Wir hatten in den 4 Jahren viele Lehrerinnen, als erstes Frau Notaristefano. Als sie ging kam Frau Barkat und hat uns unterrichtet. Nachdem sie im 2. Schuljahr ging, kam Frau Lauderbach zu uns, die uns bis zum Ende des 4. Schuljahres unterrichten wird.

Mit freundlichen Grüßen Raphael